132. Generalversammlung des Turnverein Thayngen

VonBeni Zürcher

132. Generalversammlung des Turnverein Thayngen

Am Freitag, 17. Februar 2017 fand die 132. Generalversammlung des TV Thayngen im BowlingFive Eventpark statt. Es waren einmal mehr über 45 Aktivmitglieder sowie zahlreiche Ehrenmitglieder, Verdienstnadelträger und Gäste anwesend. Unsere Präsidentin Corine Miklo führte durch die Sitzung und liess zunächst einige Highlights aus dem vergangenen Jahr mit Fotos Revue passieren.

Carina Waldvogel, Hauptleiterin der Aktivriege, ging auf die wichtigsten Punkte aus ihrem Jahresbericht ein. Die Saison 2016 war geprägt von vielen Höhen und Tiefen. So konnte an den Pendelstafetten-Schweizermeisterschaften in Naters mit insgesamt sechs gestarteten Teams zwei Schweizermeistertitel und ein dritter Platz gefeiert werden. Auch an den Schaffhauser Meisterschaften Vereinsturnen konnten wir unsere hohen Ziele erreichen und standen in jeder absolvierten Disziplin auf dem Podest. Nicht so gut wie erhofft, gelang dann der Auftritt am Regionalturnfest in Wetzikon. Von einigen Wetterkapriolen begleitet, konnten in ein paar Sektionen nicht die gewohnten Leistungen abgerufen werden. Demnach resultierte am Ende der 9. Schlussrang in der 2. Stärkeklasse. Ein weiteres Highlight fand am Ende der Saison statt. Am Schweizerfinal des Leichtathletik-Mannschafts-Mehrkampfes konnten zuerst die Senioren der LV Schaffhausen, an der der Turnverein Thayngen beteiligt ist, die Silbermedaille erkämpfen. Am Sonntag konnten sich dann die Männer der LV Schaffhausen mit zwei Thaynger Athleten nach einer überragenden Mannschaftsleistung zum Schweizermeister krönen lassen. Sie standen als erste Schaffhauser Mannschaft überhaupt zu Oberst auf dem Treppchen im LMM.

An der Turnshow zeigten gleich 15 Mitglieder des Turnvereins ihr schauspielerisches Talent und überzeugten bei ihrer unterhaltsamen Suche nach Knorrli unter der Leitung von Carina Waldvogel und Sandro Russenberger. Auch die Vorführungen und die Organisation des Anlasses, neu angeleitet von Tobias Schalch, konnten überzeugten.

Neben der Aufnahme von drei neuen Mitgliedern hatten wir leider auch Rücktritte zu verzeichnen. Corine Miklo gibt ihr Amt als Präsidentin nach sieben Jahren ab. Als Präsidentin hat Corine das Vereinsleben geprägt und grossen Einsatz geleistet. Daneben engagierte sie sich als Turnerin, Leiterin, Kamprichterin und in unzähligen Organisationskomitees von diversen Anlässen. Als Anerkennung dieser Arbeit wurde sie von der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt und durfte eine Wappenscheibe, eine Urkunde und ein Präsent entgegennehmen.

Als neue Präsidentin des Turnvereins Thayngen durfte sich Andrea Schalch wählen lassen. Andrea startete ihre Karriere im TVT bereits in unseren Nachwuchsriegen. Als Turnerin durfte sie bereits viele sportliche Erfolge feiern. Auch als Wertungsrichterin und Leiterin steht sie regelmässig in der Halle und auf dem Wettkampfplatz. Im SHTV ist sie als Mitarbeiterin im Ressort Gymnastik/Team Aerobic. Als Aktuarin und Hauptleiterin der Geräteriege konnte sie bereits Erfahrungen im Vorstand sammeln. Andrea bringt viel Erfahrung mit und freut sich auf die neue Herausforderung als Präsidentin des Turnverein Thayngen.
Ihre bisherige Position im Vorstand als Hauptleiterin Geräteriege übernimmt die neu gewählte Miriam Bosshard. Der restliche Vorstand bleibt wie bis anhin und wird von der Versammlung entsprechend bestätigt.

Nach zwölf Jahren aktiver Vereinsmitgliedschaft werden Carina Waldvogel, Beni Schalch und Raphael Hübscher zum Freimitglied ernannt. Als Anerkennung für ihren ausserordentlichen Einsatz für den Turnverein und den Turnsport dürfen Romana Lenhard, Beni Schalch und Kevin Lenhard die Verdienstnadel entgegen nehmen.

In der kommenden Saison wollen wir einmal mehr unsere sportlichen und organisatorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Der eigentliche Startschuss in die Wettkampfsaison fällt am 28. April am Fiirabig-Cup in Fehraltorf, wo wir einen Podestplatz anpeilen. Zudem streben wir an, an den, am 27. Mai, in Neunkirch stattfindenden SHMV einen Podestplatz in jeder Disziplin und den Titel in der Kantonalen Pendelstafette zu erreichen. Die Höhepunkte der Saison bilden dann das Kantonalturnfest in Aarau und die Schweizermeisterschaft Vereinsturnen, welche dieses Jahr in Schaffhausen stattfinden wird. Unser organisatorisches Talent werden wir an den Schülermeisterschaften und an der Turnshow zeigen können.

Zudem zählt die Teilnahme am Internationalen Turnfest in Berlin vom 3. – 7. Juni sicherlich zu einem Höhepunkt im neuen Vereinsjahr.

Die Versammlung schliesst um 23.50 Uhr traditionell mit dem Turnerlied.

Melani Müller

Über den Autor

Beni Zürcher administrator

Schreibe eine Antwort