Jugendriege

VonMelani Müller

Jugendturntage Knaben Löhningen 2018

Für die 30 Knaben der Jugendriege Thayngen ging es am Samstagmorgen zum Jugendturntag nach Löhningen. Nach einem gemeinsamen Einlaufen wurden die Gruppen eingeteilt und alle bestritten ihre fünf Einzeldisziplinen. Bei den jüngsten setzt sich der Wettkampf aus Weitsprung, Sprint, Geschicklichkeitslauf, Reifenspringen und Bodenturnen zusammen. Robin meisterte diese Herausforderungen hervorragend und wurde am Ende mit der Silbermedaille belohnt. Ebenfalls im ersten Drittel der Rangliste klassieren und somit ein Diplom entgegennehmen konnten Fynn, Lorin, Matti, Nils, Andrin, Fabio, Aaron und Julian.

Bei den etwas Älteren wurde sich in den Disziplinen Weitsprung, Boden, Ball, Sprung und Sprint gemessen. Am Ende durfte sich Nico als Dritter feiern lassen und David, Andrin und Nevio freuten sich über ihr gewonnenes Diplom. Bei den Àltesten kann ausgewählt werden, ob ein reiner Leichtathletik-Wettkampf oder ein gemischter Leichtathletik-Geräte-Wettkampf bestritten werden möchte. Die Leichtathleten absolvieren die Disziplinen Sprint, Weit- und Hochsprung, Crosslauf und je nach Alter Ballwurf oder Kugelstossen. Auch hier durften mit Tim und Noé zwei Athleten der Jugendriege ein Diplom entgegennehmen. Im gemischten Wettkampf mit Bodenturnen, Sprung, Sprint, Seilspringen und Weitsprung konnten die Thaynger nochmals eine Medaille bejubeln. Silvan holte sich den super 2. Rang.

Am Nachmittag zeigten die Thaynger Turner ihre Stärke im Tauziehen und erreichten in der Kategorie U10 den 4. und in der Kategorie U13 sogar den 3. Platz. Bei der Pendelstafette verpassten die Jüngsten das Podest ebenfalls ganz knapp und mussten sich erneut mit dem 4. Platz begnügen. Die U13 wurde 15. und die U17 12.

Herzliche Gratulation allen Turnern zu ihren tollen Leistungen! Vielen Dank den Leitern und Kampfrichtern für ihren Einsatz.

VonBeni Zürcher

Schülermeisterschaften der Jugendriege

Am Samstag, 5. Mai, startete die Jugendriege Thayngen mit den Schülermeisterschaften und dem UBS Kids Cup in die Wettkampfsaison. Fast 30 Mädchen und Knaben massen sich in den Disziplinen 60m-Lauf, Weitsprung, Ballwurf, Hochsprung und 1000m-Lauf mit der kantonalen Konkurrenz. Mit viel Freude und Motivation gaben sie ihr bestes, das im Training Gelernte nun im Wettkampf umzusetzen.

Bei den Kleinsten durfte sich Andrina über sensationelle drei Medaillen freuen und dazu noch das Diplom für den Sieg bei der Qualifikation für den UBS Kids Cup Kantonalfinal entgegennehmen. Bei den jüngsten Knaben gewann Andrin den zweiten Platz im UBS Kids Cup. In der Kategorie U12 gewann David bei seinem ersten Wettkampf im Hochsprung sogleich die Bronzemedaille. Bei der U16 konnte Elias sich im Kugelstossen über die Silbermedaille freuen. In derselben Kategorie gleich dreimal aufs Podest steigen durfte Lukas. Er holte sich im Hochsprung, 1000m-Lauf und in der UBS Kids Cup Wertung jeweils den 3. Platz. Neben diesen Athleten haben sich weitere sieben Kinder in den ersten Rängen in der laufenden UBS Kids Cup Wertung klassiert und nun ebenfalls noch gute Chancen sich für den Kantonalfinal zu qualifizieren.

Die Leiter gratulieren allen Mädchen und Knaben zu ihren Leistungen und sind gespannt auf den Jugendturntag am 9./10. Juni in Löhningen.

 

von Melani Müller

123