Autor-Archiv Giulia

VonGiulia

KTF Wyland Einzelwochenende

Siegerfoto KTF Wyland

Mit 4 Goldmedaillen, einer Bronzemedaille und fünf Auszeichnungen im Gepäck dürfen wir überglücklich vom KTF Wyland Einzelwochenende wieder nach Hause reisen.

🥇Miri gewinnt den 4-Kampf, Sarah und Linda dürfen im TeamAerobic Paare zu oberst aufs Podest steigen und auch Noé überzeugt im 5-Kampf U20.

🥉Felix zeigt eine super Leistung im 5-Kampf U20 und darf die Bronzemedaille nach Hause nehmen.

Auszeichnungen:
🎖️ Sina im 4-Kampf den 6. Rang
🎖️ Lukas im 6-Kampf den 36. Rang
🎖️ Linda im Turnwettkampf den 72. Rang
🎖️ Sarah im Turnwettkampf den 80. Rang
🎖️ Kira im Getu K5 den 46. Rang

Herzliche Gratulation auch an alle anderen Gestarteten für ihre super Leistungen💪🏼

Wir freuen uns aufs nächste Wochenende am KTF Wyland!

VonGiulia

SHMV 2023

An der diesjährigen SHMV auf dem Munot durften wir unser Können unter Beweis stellen. Wir sind in 10 Disziplinen gestartet und konnten mit 12 Podestplätzen wieder nach Hause reisen – hammermässig!

🥇Kugelstossen
🥇Wurfkörper
🥇Reck
🥇🥈FTA
🥈Team Aerobic
🥉Steinstossen
🥉Weitsprung
🥉80m PS
🥉GK

🏆🥇 Kantonale PS Männer
🥉 Kantonale PS Frauen

7. Rang Hochsprung

Nach der SHMV ist vor dem Turnfest! Wir nehmen die Euphorie vom vergangenen Wochenende mit ins Training, um noch den letzten Feinschliff für das Wyländer-KTF vorzunehmen.

VonGiulia

Schweizermeister und 4x Bronze

Am 14. Mai 2023 fanden in Basel die STV-Pendelstafettenmeisterschaften statt, an welchen der Turnverein und die Jugend Thayngen mit mehreren Teams am Start standen.

Am vergangenen Sonntag startete der Turnverein Thayngen schon früh in den Tag. Um 06:30 Uhr fuhr der Car mit einer motivierten grünen Turnerschar ab in Richtung Basel an die Pendelstafetten Schweizermeisterschaften.

Gut in Basel angekommen, ging es für das PS 80 Aktive Männer-Team schon ans Aufwärmen, denn sie starteten als Erste in die Vorläufe. In den Vorläufen ging es darum, sich unter den schnellsten acht Teams für das Halbfinale zu qualifizieren. Wir starteten wir mit sechs Teams in der Kategorie Aktive und mit sechs Teams in der Kategorie Jugend, von welchen es bei den Aktiven fünf Teams und bei der Jugend vier Teams in die nächste Runde schafften.

Leider lief nicht alles reibungslos ab: Stäbe wurden verloren, ein Läufer verletzte sich, es regnete zwischendurch, es gab Wechselfehler und ein Halbfinale der Männer mit Stab musste sogar wiederholt werden, weil die Zeitmessung versagte. Doch wir liessen uns von all dem nicht stoppen! Im Gegenteil, motiviert und beflügelt von den hervorragenden Zeiten und den tollen Klassierungen freuten wir uns auf den Finaldurchlauf, bei welchem wir uns mit vier Teams bei den Aktiven (PS Stab Aktive Frauen, 2x PS Stab Aktive Männer und PS Stab Aktive Mixed) und mit vier Teams bei der Jugend (Jugend Mixed 60m, Mädchen mit Stab, Jungs mit Stab) qualifizieren konnten.

Es galt also nochmals ernst: Zuerst wurden die Finalläufe der Jugend durchgeführt. Etwas nervös aber überglücklich durften die Finalteams unter der grossen Schweizerfahne und mit tosendem Applaus ins Stadium einlaufen und sich für die letzten schnellen Meter bereitstellen. Die grüne Fanschar tobte, als die Jugend die offizielle Bestätigung für den 3. Rang in der Kategorie Mixed 60m holen konnte. Die Aktiven hatten nun eine grosse Aufgabe: nachziehen und Verteidigung des Vize-Schweizermeistertitels in der Kategorie Mixed mit Stab!

Um 15:17 Uhr liefen unsere Damen mit dem Stab in der Hand um die Medaillenplätze und durften sich nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen über die Bronzemedaille freuen. Im Final der Männer mit Stab starteten gleich zwei Teams im Tenue Grün, eine Medaille hatte der TVT dort also schon auf sicher. Mit gekonnten Übergaben und einem spektakulären, gelungenen Stab-Rettungsversuch sprinteten die zwei Teams zu zwei Podesträngen. Nicht irgendwelche Podestränge, sondern zum Schweizermeistertitel mit Gold und zum hervorragenden 3. Rang mit Bronze. Diese Euphorie nahmen die Läuferinnen und Läufer mit in den Final der Mixed-Staffel mit Stab und überzeugten auch dort mit einem starken Auftritt und der Bronzemedaille. Wow!

Was für ein unglaublich erfolgreicher und eindrücklicher Tag! Mit fünf Pokalen in der Tasche wurden wir in Thayngen von unseren Fans und Supportern empfangen und durften den Abend im Seniorenzentrum im Reiat bei einem ausgiebigen Apéro ausklingen lassen und auf diese phänomenalen Leistungen anstossen. Auch gefeiert wurde der überragende 1. Rang mit 28.82 Punkten, welchen wir am Freitag, 12. Mai am Fiirabig-Cup in Fehraltdorf gewonnen haben.

Vielen Dank an alle Fans, die uns an diesem ereignisreichen Wochenende unterstützt haben.