Kantonale Gerätemeisterschaften in Schaffhausen

VonMiriam Bosshard

Kantonale Gerätemeisterschaften in Schaffhausen

Am Samstag war es soweit, endlich durften wir wieder an einem Wettkampf mit Zuschauern teilnehmen. Die Freude war bei allen riesig! Durch die lange Pause starteten die meisten Turnerinnen und Turner in einer höheren Kategorie. Dementsprechend war die Nervosität spürbar.

Frühmorgens um 7:30 Uhr durften unsere Kleinsten in den Wettkampf starten. Enya, Mia, Nele, Jenna, Emily und Fiona erturnten sich Noten bis zu 9.30. Enya und Mia durften als zweit- bzw. drittplatzierte aufs kantonale Podest steigen. Kurz später turnte Luis im K4 einen guten Wettkampf mit Noten zwischen 8.60 und 9.00.

Im K3 schlüpften Lara, Eileen, Livia, Amélie und Lia ins grüne Turndress. Lara durfte sich über zwei Noten über 9 Punkten freuen. Doch die ausserkantonale Konkurrenz war stark, deshalb platzierten sie sich in der 2. Hälfte der Rangliste. Gleichzeitig startete Julie im K4. Drei ihrer vier Geräte meisterte sie mit Noten bis 8.75. Am Reck musste sie leider einen Sturz in Kauf nehmen.

Nach der Mittagspause starteten Alina und Kira im K5. Sie turnten einen guten Wettkampf. Am Boden sammelten sie wertvolle Punkte und durften als Zweite bzw. Dritte aufs kantonale Podest steigen.

Den Abschluss machten unsere K2 Turnerinnen Lynn, Lynn, Lia, Alicia, Jael, Ilenia, Simea und Nevia. Nicht allen lief der Wettkampf wie gewünscht. Sie dürfen aber trotzdem zufrieden sein. Lynn Ruh durfte sich die kantonale Bronzemedaille umhängen lassen.

Herzliche Gratulation zu euren Leistungen.

Ein grosses Dankeschön unseren Wertungsrichtern Andrea und Ariane sowie dem TV Hemmental für die Durchführung des Wettkampfes.

Bettina Hübscher

Über den Autor

Miriam Bosshard editor

Schreibe eine Antwort