Getu Ausflug in den Adventure Park

VonMiriam Bosshard

Getu Ausflug in den Adventure Park

Wie üblich gingen wir auch dieses Jahr am letzten Samstag der Sommerferien auf den Geräteriege-Ausflug. Dank einem grosszügigen finanziellen Beitrag vom Turnverein Thayngen auf unser 30-jähriges Jubiläum konnte ein abenteuerlicher Ausflug ohne jeglichen Unkostenbeitrag für die Eltern zusammengestellt werden.

Die gut 20-minütige Zugreise führte uns von Thayngen nach Neuhausen an den Rheinfall. Nebst dem Bestaunen der Wassermasse konnten wir uns im Adventure Park austoben. Nach dem Montieren der Kletterausrüstung («Klettergstältli», Handschuhe) ging es zuerst auf eine kurze Einstiegsroute, um mit den Karabinern und der Seilrolle vertraut zu werden. Von Klein bis Gross wurde eifrig geklettert und manche verliessen ihre Komfortzone, indem anspruchsvolle Routen ausgewählt wurden. Nach zweistündigem Klettern waren dann die Kräfte mehrheitlich aufgebraucht und somit wurde eine Mittagspause eingelegt.

Mit neu getankter Energie ging es mit dem Zug wieder Richtung Schaffhausen. Dort wurden die Turnerinnen und der Turner in Zufallsgruppen eingeteilt und hatten die Aufgabe einen selbstzusammengestellten Foto-OL zu lösen. Der OL führte über das Schwabentor, zum Fronwagplatz bis in die Unterstadt. Das Ziel war der El Bertin, wo dann jeder ein Glacé aussuchen und anschliessend geniessen konnte.

Gut gelaunt, jedoch erschöpft, ging es dann wieder zurück nach Thayngen. Am Bahnhof wurden die Turnerinnen und der Turner herzlich von ihren Eltern empfangen. Ein heisser, erlebnisreicher Tag ging zu Ende. Danke Miri für die super Organisation!

Sina Bosshard

Über den Autor

Miriam Bosshard editor

Schreibe eine Antwort