Kantonalfinal UBS Kids Cup 2019 Schaffhausen

VonMelani Müller

Kantonalfinal UBS Kids Cup 2019 Schaffhausen

Am Samstagmorgen fand in Schaffhausen der Kantonalfinal des UBS Kids Cup statt. In jeder Kategorie sind dafür die Besten 25 Kinder qualifiziert. Ganze 18 Mädchen und Jungs der Jugendriege Thayngen haben dies in den Qualifikationswettkämpfen geschafft.

Für Noé und Nico ging der Wettkampf schon früh los. Wie alle Athleten, massen auch sie sich in den Disziplinen Sprint, Ballwurf und Weitsprung, welche dann in eine Gesamtwertung einflossen. Noé zeigte in der Kategorie der 14-jährigen Knaben (K14) einen sehr guten Wettkampf mit persönlichen Bestleistungen in allen drei Disziplinen und rangierte sich auf dem 7. Rang. Für Nico (K12) lief der Wettkampf besonders im Sprint und im Ballwurf super, was ihm den hervorragenden 2. Rang und somit eine Medaille bescherte.

Ein wenig später trafen dann auch die jüngeren Starter und Starterinnen auf der Munotsportanlage ein. Andrina (W10) durfte ihren Wettkampf als Favoritin antreten und konnte ihre Konkurrentinnen gleich in allen drei Disziplinen übertrumpfen. Wohlverdient durfte sie am Ende des Wettkampfes die Goldmedaille und die Einladung für den Schweizer Final im Stadion Letzigrund entgegennehmen.

Einen weiteren Podestplatz ergatterte sich Andrin (K8), der besonders im Weitsprung eine sehr gute Leistung zeigte. Er klassierte sich auf dem 2. Rang. Bei den Jüngsten durfte sich Robin (K7) dank sehr guten Leistungen die Bronze-Medaille umhängen lassen.

Nicht ganz aufs Podest gereicht hat es für Ramona (W9), welche sich auf dem 5. Platz rangierte. Auch Lynn (W8) und Diego (K7) schrammten mit den Plätzen 6 und 7 nur knapp an den Medaillenrängen vorbei.

Auch die weiteren Jugendriegler zeigten einen engagierten Wettkampf und konnten die spannende Final-Athmosphäre auf sich wirken lassen. Weitere Platzierungen: 20. Fabienne (W11), 11. Robin (K10), 15. Samanta (W9), 15. Nils (K9), 14. Ronja, 16. Chantal (beide W8), 18. Fabio (K8), 11. Denisha, 14. Larissa, 17. Lia (alle W7)

Über den Autor

Melani Müller editor

Schreibe eine Antwort