Juginight 2018

VonMelani Müller

Juginight 2018

Auch dieses Jahr führten wir wieder die beliebte Juginight durch. Rund 60 Jungen und Mädchen der Jugendriege traffen sich dazu am Freitagabend in der Reckenturnhalle. Am Anfang stand ein Spielturnier auf dem Programm. In acht buntgemischte Gruppen eingeteilt, bestritten die Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren verschiedene Wettkämpfe. Sie  spielten Korbball und Leiterspiel, bestritten eine nervenaufreibende Staffette und erwürfelten sich mit sportlichen Aufgaben möglichst viele Punkte. Die Älteren mussten dabei noch ihre Gruppe beisammenhalten und diese zum jeweils richtigen Spiel führen. Der mächtige Einsatz vom Kleinsten bis zum Grössten führte dazu, dass sich gleich drei Mannschaften auf dem 2. und zwei Mannschaften auf dem 1. Platz rangieren konnten.

Am späteren Abend machte sich die grosse Truppe durch strömenden Regen auf die Suche nach dem Samichlaus. Dieser hatte sich das ganze Jahr über die guten, aber auch die schlechten Sachen aufgeschrieben und so konnte er zu jedem Kind etwas aus seinem goldenen Buch vortragen.

Nachdem auch noch die Sprüchli vorgetragen, der Punsch getrunken und der Gritibenz verspeist war, ging es mit vielen guten Vorsätzen zurück zur Halle. Dort wurde zur späten Stunde die Zivilschutzanlage als Nachtlager in Beschlag genommen und früher oder eher später vielen allen die müden Augen zu.

Nach nur wenigen Stunden Schlaf hiess es die Turnhalle zu bestuhlen und bereit zu machen für das Frühstück mit den Eltern. Bei Nutellabrot und Kaffe konnten sich die Eltern austauschen und die Kinder sich von der vielleicht doch zu kurzen Nacht erholen. Zum Abschluss liessen die Leiter das Jahr nochmals Revue passieren und informierten über die Trainings und Wettkämpfe im nächsten Jahr.

Über den Autor

Melani Müller editor

Schreibe eine Antwort