131. Generalversammlung des TV Thayngen

VonAndreas Meier

131. Generalversammlung des TV Thayngen

Am Freitag, 19. Februar 2016 fand die 131. Generalversammlung des TV Thayngen im Restaurant Gemeindehaus statt. Es waren einmal mehr über 40 Aktivmitglieder anwesend. Unsere Präsidentin Corine Miklo führte durch die Sitzung und liess zunächst einige Highlights aus dem vergangenen Jahr mit Fotos Revue passieren.

Carina Waldvogel, Hauptleiterin der Aktivriege, ging auf die wichtigsten Punkte aus ihrem Jahresbericht ein. Trotz sehr guten Leistungen war das vergangene Jahr leider nicht mehr ganz so erfolgreich wie 2014. Nachdem der Pokal am Fiirabig-Cup während der letzten vier Jahre jeweils nach Thayngen gegangen ist, ist die Titelverteidigung diesmal leider nicht gelungen. An den Pendelstafetten-Schweizermeisterschaften sind die Athleten des TVT trotz starker Konkurrenz auf den guten 3. Rang gelaufen. Am Highlight der Saison – dem Kantonalen Turnfest in Dörflingen – lag der TVT am Freitag-Abend mit einer hervorragenden Schlussnote zwischenzeitlich auf dem 1. Rang in der 1. Stärkeklasse, bevor wir aber am Samstag noch von drei Innerschweizer Vereinen überholt wurden. Als bester Schaffhauser Verein dürfen wir mit der gezeigten Leistung aber dennoch sehr zufrieden sein. Die TVT-Frauen konnten an den Kantonalen Pendelstafetten-Meisterschaften am Turnfest-Sonntag das Rennen einmal mehr für sich entscheiden. Sie sind somit seit 2008 immer noch ungeschlagen. Den Männern fehlten 9 Hundertstelsekunden, um den Pokal zurückzuholen. Am kurz darauf stattfindenden Turnfest in Weiningen holte der TV Thayngen den Sieg in der 2. Stärkeklasse.

Auch die diesjährige Turnshow war wieder sehr erfolgreich. An beiden Abenden war der Reckensaal komplett ausverkauft. Corine bedankt sich bei allen Mitgliedern für den unermüdlichen Einsatz, besonders auch bei Laura Mühlebach, die die Organisation der Theateraufführung übernommen hat, und bei den Schauspielern, die sich gemeldet haben, eine Rolle zu übernehmen.

Neben der Aufnahme von vier neuen Mitgliedern hatten wir leider auch einige Aus- und Rücktritte zu verzeichnen. So gibt beispielsweise Lisa Lauber ihr Amt als Kassierin ab und tritt somit aus dem Vorstand zurück. Neu als Kassier wird der bisherige Aktuar Patrick Brütsch gewählt, dessen alte Position wiederum von der neu in den Vorstand gewählten Melani Müller übernommen wird. Der restliche Vorstand bleibt wie bis anhin und wird von der Versammlung entsprechend wiedergewählt. Die Präsidentin Corine Miklo bedankt sich bei allen Mitgliedern, allen Leiterinnen und Leitern und allen, die den TV Thayngen unterstützen.

Zudem durften gleich sechs Mitglieder eine Auszeichnung entgegennehmen. Thomas Mezger erhielt die Verdienstnadel für seine grosse Unterstützung des Turnvereins, insbesondere bezüglich des „Fit durch den Winter“-Angebots, das er nun seit 1988 leitet. Auch Bettina Hübscher wird die Verdienstnadel überreicht. Sie hat sich seit vielen Jahren in verschiedenen OKs eingebracht und ist zudem seit 2006 als Leiterin der Geräteriege im Einsatz. Die aus dem Vorstand zurückgetretene Lisa Lauber erhält ebenfalls die Verdienstnadel für ihren Einsatz für den Turnverein. Seit 2010 war sie als Kassierin tätig und hat sich während dieser Zeit jeweils auch in den OKs der Turnshow und der Schülermeisterschaften eingebracht.

Des Weiteren wurden Livia Schwyn, Raphael Schwyn und Pascal Aeberhard zum Freimitglied ernannt, da sie die erforderlichen 12 Jahre hoher Trainingspräsenz als Aktivmitglied erreicht haben.

In der kommenden Saison wollen wir einmal mehr unsere sportlichen und organisatorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Der eigentliche Startschuss in die Wettkampfsaison fällt am 13. Mai am Fiirabig-Cup in Fehraltorf, wo unser Ziel ist, den Pokal wieder zurück nach Thayngen zu holen. Zudem streben wir an, an den am 4. Juni in Rüdlingen stattfindenden SHMV einen Podestplatz in jeder Sektion und den Titel in der Kantonalen Pendelstafette zu erreichen. Unser organisatorisches Talent werden wir an den Schülermeisterschaften und an der Turnshow zeigen können.

Die Versammlung schliesst um 22:41 Uhr traditionell mit dem Turnerlied.

Patrick Brütsch

Über den Autor

Andreas Meier administrator

Schreibe eine Antwort