Munotcup 2015

VonAndreas Meier

Munotcup 2015

Sommer, Sonne, Sonnenschein, Sommer, Sonne, Sonnenschein, Sommer, Sonne, Sommer, Sonne oooh – wir waren auf dem Munot. Und erlebten letzten Samstag so etwas wie ein Sommeranfang und ein Auftakt in die Turnfeste.

Auf der Aussenanlage des Munot-Sportplatzes tummelten sich am Samstagnachmittag verschiedenste Turnvereine zum Munotcup, bei welchem Gymnastik- und Gerätevorführungen gezeigt werden.

Ein äusserst erfreulicher Start gelang uns am Aussengerüst an den Schaukelringen. Geblendet von der Sonne und in einer windstillen Phase zeigten wir unser Programm und wurden mit einer super Note von 9.3 dafür belohnt. Davon noch mehr motiviert steigerten wir uns beim zweiten Durchgang auf eine 9.38. Stolz durften Nadine und Julia am Abend an der Siegerehrung zuoberst aufs Treppchen steigen.

Die Stunden vor unseren letzten Einsätzen verbrachten die sportlichen unter uns mit aktivem Beobachten anderer Gruppen, die Studis mit Lernen, die anderen brachten die Zeit mit vermehrten Besuchen in der Festwirtschaft und beim Austauschen von Klatsch und Tratsch rum.

Am Abend schliesslich warfen wir uns für die Gerätekombi nochmal in unsere grünschwarze Schale. Zum zweiten Mal in diesem Jahr zeigten wir unsere von Miriam geleitete Kombination aus Reck und Boden. Es gelangen uns zwei gute Abläufe, wir durften die Noten 8.71 und 8.74 unterschreiben.

Mit noch frischerem Elan gehen wir nun geradeaus in Richtung Kantonalturnfest in Dörflingen!

Über den Autor

Andreas Meier administrator

Schreibe eine Antwort