TV Thayngen

Schweizermeisterschaft im Vereinsturnen 2017

Der 14-Jahres-Rhythmus war gegeben. Ein Blick in die Geschichte des TVT macht klar, alle 14 Jahre sollte ein Schweizermeistertitel her. (Nach 2003, 1989, 1975)
Mit ganz so hohen Ambitionen aber haben wir uns nicht für die Schweizermeisterschaft im Vereinsturnen angemeldet, hat doch ein Grossteil unserer Gruppe noch nie an solch einem Anlass mitgeturnt. So war auch unser definiertes Ziel nicht etwa ein bestimmter Rang, sondern die Wiedereingliederung in die SM-Vereine mit einem bestmöglich geturnten Ablauf.
Unser aller Sommer stand dann mehrheitlich im Zeichen des Recks. Unter der Leitung von Linda und Miriam machten wir Klimmzüge, schiwtzten beim Tabata, eigneten wir uns die Kunst des Mentaltrainings an und turnten Ablauf um Ablauf. Mit dem Näherkommen der SMV veränderten sich diese immer zum Besseren.
Zwischendurch standen zwei Generalproben an: Das TVT-interne Showtraining, sowie Showturnen in Schaffhausen. Videoanalysen führten uns Lindas Kritik so bildlich vor Augen, dass das wohl manchem dazu verhalf, ein paar Extraklimmzüge zu machen...
Korrekt frisiert, mit frischem Gwändli und Festkarte um den Hals waren wir am Samstagmorgen dann bereit zu zeigen, was wir geübt haben.
Die Stimmung in der BBC-Arena und die grüne Fankecke trugen Ihres dazu bei. Unser SM-Ablauf gelang so, wie wir uns das vorgestellt hatten und genau so, dass wir zum Schluss alle freudig jubeln konnten. Ein überglückliches SM-Team Reck'17 stand auf den Matten.
Mit einer 8.98 schrammten wir knapp an der Wunsch-Neun vorbei, was für uns aber schlussendlich zweitrangig war.
Am Abend konnten wir dann zünftig anstossen, auf uns, auf's Reck und auf Linda. 1000 Dank für deinen Rieseneinsatz - respect von uns allen :-)

Auch nach Schweden schicken wir an dieser Stelle ein Dankeschön: Durch Susannes Sponsoring konnten wir mit schönem Einheitsshirt auftreten!

Alena

vor 1 Monat 1 Woche von Alena Bareiss
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8