TV Thayngen

Aargauer Kantonalturnfest 2017 - Sektion

Beflügelt durch die bereits erfolgreiche Frühlingssaison und mit Gedanken immer noch ein bisschen in Berlin, zog es uns in Richtung Innerschweiz um am Aargauer KTF in Muri noch einen drauf zu setzen.

Ein wunderschönes Turnfestgelände erwartete unsere noch etwas verschlafenen Augen am Samstagmorgen und vergrösserte die Vorfreude auf den Wettkampf gleich noch etwas mehr. Voller Energie starteten wir in den ersten Wettkampfteil. Dank den kühlen Köpfen und fitten Beinen erreichten die Sprinter in der Pendelstafette prompt die Note 10 und damit die Tageshöchstnote. Die Turner nutzten die super Ringe und zogen mit einer top Vorführung und der Note 9.43 nach. Die Grünen mit den strahlenden Gesichtern trafen sich darauf beim Taschendepot und holten sich neue Energie für den zweiten Wettkampfteil Hochsprung, Kugelstossen und Reck. Solide meisterten wir unsere neue Turnfestdisziplin. Die Kugeln flogen weit und sicherten uns eine 9.38. Bei den Hochspringern purzelte die Stange leider etwas zu oft. Die Note 8.92 resultierte, womit die Athleten nicht ganz zufrieden  sind. Die Geräteturner wollten an die Leistung der vergangenen Wettkämpfe anknüpfen und damit wichtige Punkte holen. Dieses Vorhaben missglückte leider. Ins Reckprogramm schlich sich der eine oder andere Fehler ein. Die strengen Unparteiischen vergaben eine 8.52. Keine Zeit um Trübsal zu blasen, es ging schnurstracks an den dritten Wettkampfteil. Es wurden die Nagel-, Fussball- und Aerobicschuhe geschnürt um nochmals so richtig Gas zu geben. Die Weitspringer nutzen die spickige Anlaufbahn, erreichten tolle Weiten und somit die Note 9.35. Das Team Aerobic turnte bisher eine grandiose Saison. Die Note lag dieses Jahr noch nie unter der 9, das Ziel war also definiert. Mit Teamspirit und grosser Freude ertanzten sich die Frauen mit Dutt die Note 9.17. Den Abschluss des Tages machte der Fachtest. Die Bälle flogen gut, gefangen wurden sie auch und die Pfosten wurden im Eiltempo umrannt. 9.81 der Zähler, gross die Freude.

Lauthals durften wir auf die Gesamtpunktzahl 28.01 anstossen. Im extrem starken Teilnehmerfeld der 1. Stärkeklasse platzierten wir uns auf dem 10. Rang von 22. startenden Vereinen.

Glücklich genossen wir um 14.30 unseren “Turner-z’Nacht“ um anschliessend den Nachmittag in der Badi zu verbringen. Auf der Rutschi und im Planschbecken absolvierten wir unseren 4. Wettkampfteil. Der 5. folgte dann im Festzelt!

Die einen ausgeschlafener als die anderen verfolgten wir am Sonntag die Schlussvorführungen, bei der Linda Surber für ihren Turnfestsieg im Aerobic Einzel geehrt wurde.

Ein super Turnfest liegt nun hinter uns! Jetzt geht’s in eine kurze Sommerpause um wieder neue Energie für die zweite Saisonhälfte zu sammeln.

Merci Carina für die Koordination der grünen Meute und allen anderen Helfern und guten Feen rundherum! 

Linda

 

Zu den Ranglisten: http://ktf17.ch/ranglisten/
Zu den Fotos: http://ktf17.ch/medien/fotos/

vor 3 Monate 3 Wochen von Alena Bareiss
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8