Einkampfmeisterschaften der Leichtathletik 2018

VonBeni Zürcher

Einkampfmeisterschaften der Leichtathletik 2018

Am Mittwochabend fand in Schaffhausen die EKM statt, bei der 11 Athleten vom TV Thayngen an den Start gingen.

Bei den Männer konnte Kevin mit Gold im Kugelstossen, Silber im Hochsprung und Broze im Weitsprung einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause nehmen. In der Kategorie U18 erreichte Cédric Imthurn in den Disziplinen 100m-Lauf und Weitsprung zwei Mal den dritten Rang. Bei den Ü35 holte Stefan im Weitsprung die Goldmedaille, gefolgt von Marc an zweiter Stelle. Marc konnte zudem im Diskus (Gold), im Hochsprung (Silber), Kugel (Bronze) drei weiter Male einen Podestplatz erreichen. Patrick erkämpfte sich im 800m-Lauf den zweiten und im Hochsprung den dritten Platz.

Bei den Frauen durfte in fast allen Disziplinen eine Thayngerin aufs Treppchen steigen. Im 100m-Lauf, sowie im Weitsprung reihten sich Miriam vor Carina auf dem zweiten und dritten Rang ein. Goldmedaillen gab es dann im Hochsprung für Carina, im Diskus und Wurfkörper für Vera und im Kugelstossen für Melani. Im Kugelstossen erreichte Vera ausserdem den zweiten Rang. Im Familienduell ohne Konkurrenz erkämpften sich Miriam und Sina Gold und Silber.

Trotz garstigem Wetter konnten 23 Medaillen gewonnen und unter Wettkampfbedingungen der Formstand für die bevorstehenden Wettkämpfe geprüft werden.

von Melani Müller

Über den Autor

Beni Zürcher administrator

Schreibe eine Antwort