Einzel-Wochenende RTF Wetzikon 2016

VonAndreas Meier

Einzel-Wochenende RTF Wetzikon 2016

Ein Wochenende mit vielseitigen Einzelstarts am Regionalturnfest AZO in Wetzikon liegt hinter uns. Am frühen Samstagmorgen starteten Sibylle, Andrea, Ariane und Roger mit je einem Gerät in den Turnwettkampf. Erstaunt über die strenge Benotung, wussten sie die Punkte in den nächsten Disziplinen wieder gut zu machen. Es resultierten ein hervorragender 5. Rang für Andrea, sowie 2 weitere Auszeichnungen für Sibylle und Melani. Zeitgleich absolvierte Lukas seinen LA 6-Kampf. Auf den guten Anlagen konnte er sein Potential ausschöpfen. Wichtige Punkte holte er mit seinem Kugelstoss über 14.66m. Auch er durfte sich eine Auszeichnung umhängen lassen. Im Aerobic-Wettkampf, bei welchem die Paare, die Teams und Einzel zusammen gewertet wurden, waren 2 Turnerinnen des TVT beteiligt. Linda konnte ihre Einzel-Choreo optimal präsentieren und wurde mit der Hammer-Note von 9.62 und dem 2. Rang belohnt. Später präsentierten Linda und Julia zum ersten Mal ihre Paar-Choreo und durften sich trotz kleiner Unsicherheiten über die Note 9.17 freuen. Über beide Tage verteilt bestritten Carina, Kevin und Marc die Königsdisziplin der Leichtathletik, den 7- bzw. 10-Kampf. Am Samstag konnten sie bei schönem Wetter die schnellen Disziplinen unter die Füsse nehmen. Nach dem tagesabschliessendem 200- bzw. 400m-Lauf durften sie zu Hause die sauren Beine für den nächsten Tag entspannen. Am regnerischen Sonntag kamen dann die technisch anspruchsvolleren Disziplinen, welche die drei TVTler mit tollem Engagement und Biss absolvierten. Carina durfte strahlend auf das 2. oberste Treppchen steigen, Kevin landete bei seinem ersten 10-Kampf auf dem 6. Rang und wurde mit einer Auszeichnung belohnt. Miriam und Vera stiegen im LA 4-Kampf ins Wettkampfgeschehn ein. Mit einer 100m Zeit von 13.03s von Miri war der Wettkampf lanciert. Vera konnte mit einem wuchtigen Kugelstoss erstmals die 10m Marke knacken und die beiden zeigten sich auch in den restlichen Disziplinen stark und dynamisch. Miriam durfte sich als zweitplatzierte die Silbermedallie umhängen lassen, Vera nahm glücklich eine Auszeichnung entgegen. Patrick mass sich an fünf Disziplinen bei den LA-Senioren mit seiner Konkurenz. Ihr Comeback gaben die beiden GETU-Cracks Sandro (K Herren) und Beni (K6). Beni’s Startübung am Barren war etwas wackelig, er holte die verlorenen Punkte jedoch seriös an den folgenden Geräten wieder auf. Sandro konnte an allen Geräten brillieren. Mit Noten zwischen 8.90 und 9.70 klassierte er sich auf dem hervorragenden 2. Rang. Sina und Giulia zeigten in der Kategorie 5 ebenfalls sehr schöne Übungen. Nach einem verhaltenem Start an den gummigen Schaukelringen, zeigten sie am Reck, was sie drauf haben. Wieder erholt vom Turnwettkampf vom Vortag trat Andrea in der Kategorie Damen im GETU an. Sie turnte solide Übungen und die vielen Fans konnten einen spannenden Wettkampf verfolgen. 

Fazit: 4 mal Silber, 7 Auszeichnungen, 2 Tage Sport, Spass & gute Laune im matschig-nassen Wetzikon!  Merci an alle Fans, mit euch geht es einfach viel ringer.
 

Linda

Über den Autor

Andreas Meier administrator

Schreibe eine Antwort